Bei der heilpädagogischen Förderung beziehe ich mich auf das Kinder- und Jugendalter. Dabei stehen folgende Fragestellungen im Vordergrund:
-Was braucht das Kind, um seine Ressourcen besser ausschöpfen zu können?
-Welche Arbeits- oder Übungsstrategien können dem Kind im schulischen Alltag helfen?
-Welche Hilfestellungen können dem Elternhaus die Zusammenarbeit mit ihrem Kind erleichtern?
Bei der psychologischen Beratung beziehe ich mich vor allem auf das Jugend- und Erwachsenenalter und biete Beratung und Krisenintervention an. Für Berufstätige in pädagogischen oder pflegerischen Berufen gebe ich Team- oder Fallsupervision.
Beratung:
In der Beratung geht es darum, dem Gesprächspartner Informationen oder Sichtweisen zu vermitteln, damit er seine eigenen Lösungsstrategien entwickeln kann.
Krisenintervention: Die Krisenintervention ist eine Beratung in einer speziellen Situation, nämlich der Krise. Als Krise bezeichne ich ein plötzlich auftretendes Ereignis, durch welches man nicht mehr in der Lage ist, Prioritäten zu setzen und Entscheidungen zu treffen.
Psychotherapie: Die Psychotherapie ist auf Heilung ausgerichtet, d.h. auf die Befreiung von Symptomen oder auf die Verbesserung der Persönlichkeit oder des entsprechenden sozialen Umfeldes.
Supervision: In der Supervision reflektiert man seine Einstellungen und Verhaltensweisen in Bezug auf seine Arbeitswelt.